SV Virnsberg News
Schießsportnews aus dem Schützengau Ansbach
Wörnitzer Sommerbiathleten Sebastian Dänzer und Lukas Wuzel einzige MSB-Vertreter bei der "Deutschen"

Vom 20. bis 22. September fanden am Landesleistungszentrum Sonnenberg/Niedersachsen die Deutschen Meisterschaften der Sommerbiathleten statt. Ausrichtender Verein war der WSV Clausthal-Zellerfeld, unter anderem Heimverein von Biathlonstar Arnd Peiffer.
Als einzige Vertreter des Mittelfränkischen Schützenbundes (MBS) gingen von der SG Wörnitz Sebastian Dänzer und Lukas Wuzel an den Start. Trainiert wurden die beiden jungen Wörnitzer von Matthias Raab, der von den Hubertus-Schützen im TSV Grombühl seine Sommerbiathlonerfahrung einfließen lässt.
Auf der Strecke des Landesleistungszentrums gingen die beiden Sommerbiathleten im Sprintwettkampf, Massenstart und auch in der Staffelwertung an den Start. Für Sebastian als auch für Lukas waren es die ersten Deutschen Meisterschaften.

Offizielle Ergebnisliste Sprint
Offizielle Ergebnisliste Massenstart
Offizielle Ergebnisliste Staffel

Platz 33 und 41 im Sprintwettkampf


Eröffnet wurde die "Deutsche" traditionell mit den Sprintwettkämpfen. In der Schülerklasse männlich ging es über eine Distanz von 2,4 Kilometern, wobei das Laufen von einer Einlage im Liegendanschlag sowie einmal Stehendschießen unterbrochen wird.
Sebastian Dänzer verfehlte bei beiden Schießen jeweils zweimal die Klappscheiben und musste dafür insgesamt viermal in die Strafrunde abbiegen. Seine Zielzeit betrug 15:54,6 Minuten, was ihm im finalen Ranking auf den 33. Platz brachte. Sein Vereinskollege Lukas Wuzel hatte ebenso bei den zwei Schießeinlagen das selbe Resultat, jedoch fielen bei ihm jeweils drei Scheiben nicht um, was ca. 420 Extrameter bedeuteten. Er konnte sich bei seinem Debüt auf dem 41. Rang einordnen und hatte dabei eine Endzeit von 17:04,0 Minuten.
Der Massenstart am Samstag lief vor allem für Sebastian gut. Die Strecke verlängerte sich auf 3,2 Kilometer, das Schießen gestaltete sich über zwei Liegendschießen und einem Stehendschießen. Alle Starter laufen, wie es der Disziplinenname schon sagt, auf einmal los. Hierbei zeigte Sebastian Dänzer in allen drei Schießeinlagen große Konstanz und leistete sich jeweils einen Fehlschuss. Der 21. Rang in diesem großen Feld kann sich sehen lassen. Seine Gesamtzeit betrug 20:16,3 Minuten.
Acht Strafrunden musste Lukas Wuzel kompensieren. Nach zu Beginn drei Schießfehlern, gab es für ihn bei der zweiten Schießeinlage im Liegendanschlag noch einmal zwei Fehlschüsse oben drauf. Beim abschließenden Stehendschießen fing sich der junge Läufer der SG Wörnitz abermals drei Strafrunden ein. Seine Platzierung lag am Ende auf Rang 43 mit einer Laufzeit von 23:38,9 Minuten.

Bayernstaffel am letzten Wettkampftag


Auch den Staffelwettbewerb ließen sich die beiden Jungs nicht entgehen und liefen am letzten Wettkampftag noch jeweils 1,5 Kilometer in der Dreierstaffel der Schüler männlich. Sebastian Dänzer ging mit der Staffel "Bayern 2" an den Start, für Lukas Wuzel ging es für "Bayern 3" über die Laufdistanz. Die Schießeinlage beschränkte sich auf ein zweimaliges Liegendschießen.
Mit dabei in der "Bayern 2"-Staffel waren neben Sebastian Dänzer auch Stephan Hindelang (SG Falkenhorst Forstenried) sowie Florian Hölzl (Vorwaldschützen Renholding). Lukas Wuzel lief zusammen mit Michael Renholzberger und Moritz Buschsieweke (beide Vorwaldschützen Renholding).
Für Sebastian dauerte der Staffelritt über 1,5 Kilometer 9:25,1 Minuten. Nur beim ersten Schießen wollte eine Klappscheibe nicht fallen. Seine Staffel (28:50,1 Minuten) platzierte sich am Ende auf Rang 11. Sein Wörnitzer Teamkollege blieb im Staffelwettkampf beim Schießen nicht ganz fehlerfrei, jeweils einmal blieb die Scheibe stehen. Die Schlusszeit für Lukas lag bei 10:35,0 Minuten, die Staffel "Bayern 3" positionierte sich mit 31:54,3 Minuten auf Platz 13.

Ergebnis Sprint Schüler männlich

33. Sebastian Dänzer 2 2 15:54,6 Minuten
41. Lukas Wuzel 3 3 17:04,0 Minuten

Ergebnis Massensstart Schüler männlich

33. Sebastian Dänzer 1 1 1 20:16,3 Minuten
41. Lukas Wuzel 3 2 3 23:38,9 Minuten

Ergebnis Staffelwettkampf Schüler männlich

11. Bayern 2
Stephan Hindelang SG Falkenhorst Forstenried 0 0 8:57,9 Minuten
Florian Hölzl Vorwaldschützen Renholding 1 1 10:27,1 Minuten
Sebastian Dänzer SG Wörnitz 0 1 9:25,1 Minuten
13. Bayern 3
Michael Renholzberger Vorwaldschützen Renholding 1 0 10:45,1 Minuten
Moritz Buschsieweke Vorwaldschützen Renholding 1 0 10:34,2 Minuten
Lukas Wuzel SG Wörnitz 11 10:35,0 Minuten

Webmaster      24.09.2013, 19:16 Uhr | Update: 02.03.2020, 13:03 Uhr      Archiviert am 30.12.2013
Kommentare

Zu dieser Seite liegen noch keine Kommentare vor.
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel.




Könnte interessieren
17. Virnsberger SommerbiathlonDas sportlich Beste: die Topläufer geben sich 2014 die Klinke in die Hand
Bayerische Meisterschaft Sommerbiathlon 2016Großer Ansturm auf Ruhpolding: "Wir nähern uns der 300er Marke."
Deutsche Meisterschaft Target Sprint 2019"Das Schießen war nicht so...": Gemischtes Fazit für Nico Ehrmann nach "Deutscher" in Suhl
Video-Kanal
 
Meistgelesen
1. Jubiläum 2021
FLZ (21.06.2021): Die Höhen und Tiefen der Virnsberger Schützen
2. Bayerische Meisterschaft Sommerbiathlon 2021
Verlegung der BM in Ruhpolding auf den 10. und 11. Juli
3. Deutsche Meisterschaft 2021
Deutsche Meisterschaft der Schüler am 04. September
4. Jahreshauptversammlung 2021
Jahreshauptversammlung 2021 auf Freitag, 30. Juli terminiert
5. Gaumeisterschaft 2021
Meisterschaftsabsage: Ausrichtende Vereine entziehen der Gaumeisterschaft 2021 Corona bedingt verantwortungsbewusst die Unterstützung